U19 gewinnt 5:3 in Kelkheim-Hornau

Bei wunderbarem Fußballwetter am Sonntagmorgen in Kelkheim-Hornau punktet die U19 weiter in Richtung Meisterschaft und Aufstieg in die Hessenliga. Nach einer klaren 4:0 Halbzeitführung wurde es am Ende ein 5:3 Sieg und der 9 Punktevorsprung auf den Tabellenwzeiten Bayern Alzenau bleibt bestehen. Auch wenn sich etwas Leichtsinn in der zweiten Halbzeit eingeschlichen hat, so war am Ende der Sieg niemals echt in Gefahr. Der Direktvergleich spricht für unsere Jungs, denn in Alzenau und zuhause wurde jeweils gewonnen. Ist das im Grunde schon die Meisterschaft? Wie auch immer, der noch fehlende Punkt, der für klare Verhältnisse sorgt, das sollte, nein, das ist eine lösbare Aufgabe. Kommende Woche in Ober Roden, danach zuhause gegen Bad Vilbel und am letzten Spieltag in Bruchköbel. Ja, da können wir ohne Euphorie auf die Meisterschaft blicken und bleiben jetzt gelassen und besonnen. Es ist einte tolle Mannschaft, sehr gut geführt von Trainern und Betreuern, daher rührt der Optimismus und die Aussicht auf die Hessenliga. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.


 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern