U16 wird für ihren starken Willen belohnt

Unsere U16 gewinnt das wichtige Heimspiel gegen Blau-Gelb Frankfurt am Ende klar mit 4:2 und behält so die begehrten drei Punkte im Brentanostadion.

Aber das Team vom Benjamin Löbert, Mike Müller und Nassrat Jamali hat es ihren Fans nicht leicht gemacht und schnell für klare Verhältnisse gesorgt. Ganz im Gegenteil. Zweimal hat die Mannschaft etwas sorglos verteidigt und zwei mal aus einer harmlosen Situation heraus in Rückstand geraten. Als unsere Gäste völlig unerwartet mit 1:2 in Führung gingen, hat unser Team mit sehr viel Willen und Entschlossenheit auf den Ausgleich gedrückt. Als just in unserer Drangphase die Gäste einen Elfmeter zugesprochen bekamen, haben alle mitfiebernden Fans die Luft angehalten. Der Jubel war dafür umso größer als unser Keeper den Elfer glänzend parierte und so die Mannschaft weiter im Spiel hielt. Jetzt kannte das Spiel nur noch eine Richtung. Jetzt wurde es ein Spiel auf ein Tor. Unser Team drückte kompromisslos auf den Ausgleich. Unsere Gäste hatten diesem Willen nicht viel entgegenzusetzen. Als der Ausgleich fiel, war klar: Jetzt will unsere Elf die drei Punkte. Und so kam es auch. Innerhalb von 8 Minuten schoss unsere Mannschaft weitere zwei Tore. Damit war das Spiel endgültig entschieden.

Wir gratulieren herzlich unserer U16 und dem Trainerteam zu diesem wichtigen Sieg. 

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern