U16 - Wow, was für ein Spiel!

Unsere U16 musste gestern in der Gruppenliga Frankfurt bei Hessen Dreieich antreten. Auf der schönen Sportanlage unseres Gastgebers lieferten beide Mannschaften ein sehr spannendes, packendes Spiel für die Zuschauer und Fans. Auf dem auffällig kleinen, gut gepflegten Kunstrasenplatz schenkten sich beide Teams nichts. Als unsere Elf einen Rückstand von 2:0 aufgeholt hat, war allen klar: Jetzt stehen sich zwei Teams mit offenem Visier gegenüber. Während unsere Elf auf den führungstreffer drängte, blieb das Teams aus Hessen Dreieich stets gefährlich. Sie haben Ihre Konter immer sehr gut ausgespielt und sind dabei immer gut nachgerückt und eine Überzahlsituation geschaffen. Es war klar: Unsere Abwehr muß höllisch aufpassen. Als Dreieich einen Angriff gut zu Ende gespielt und mit 3:2 in Führung ging, hat die Mannschaft vom Trainerteam Benjamin Löbert und Mike Müller nicht aufgesteckt. Kurz vor Schluß bekam unsere Elf einen Freistoß auf 20 Meter Entfernung. An dem gefühlvoll und präsize ausgeführten Freistoß kriegte der gut aufgelegte Torwart unseres Gastgebers irgendwie seine Finger dran und lenkte den Ball an die Latte, der dann prompt vor die Füße unseres gut nachgerückten Stürmers fiel, der blitzschnell den Ball ins Netz schob. Der Jubel bei den ROTEN war jetzt riesig. Es war ein Auf und Ab der Emotionen für Spieler und Fans. Wow, was für ein Spiel.

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern