U15 - Kein Spiel für schwache Nerven

Am gestrigen Dienstag war die U15 von SV Wehen bei uns zu Gast. Für unsere Gäste war das ein Vorbereitungsspiel auf die anstehende Regionalliga und für unsere U15 für die anstehende Hessenliga. Beide Mannschaften waren fest entschlossen, das Spiel zu gewinnen. Das konnte man in den Gesichtern lesen. Und so entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen Nickligkeiten und energischen Zweikämpfen. Bis auf das 1:0 für uns legte Wehen stets ein Tor vor und unsere U15 zog gleich nach und glich aus. Zwei Minuten vor Schluss ging unsere U15 mit 4:3 in Führung und alle stellten sich auf einen Sieg unserer Elf ein. Doch das Spiel ist erst vorbei, wenn es abgepfiffen ist, wie es so treffend heisst. Und so kam es wie es kommen musste. Ein Freistoß für Wehen, hoch in unseren 16er hinein, etwas Konfusion und Nervosität bei uns, mehr Gestocher als Befreiungsschlag, und der Ball ist irgendwie plötzlich bei uns im Netz. So konnte Wehen das Unerwartete möglich machen und buchstäblich mit dem Schlußpfiff den Ausgleich zu 4:4 schaffen. Dass der Jubel bei unseren Gästen riesig war, ist nicht verwunderlich. 

Es war ein spannendes Spiel von zwei starken Mannschaften.

 
Um einen Kommentar schreiben zu können musst du dich einloggen. Hier Einloggern